über Hoamweh

Hoamweh ist ein Gefühl, das jeder kennt: dieses bittersüße Bedürnfnis nach Hause zu wollen. Dies kann schmerzlich sein, dies kann aber auf jeden Fall wunderschön sein, steht es doch dafür, dass man starke Wurzeln hat. Daher gibt es Hoamweh – weil es für mein Lebensgefühl steht. Ein Lebensgefühl geprägt von starken Wurzeln und dem ständigen Bedüfnis nach Neuem.

Griasdi du!

eva-hoamweh

Ich bin Eva. Eine gelernte Gold- & Silberschmiedin, sowie Graveurin. Bereits im entfernten Jahr 2013 hab ich mich mit Mitte Zwanzig selbstständig gemacht und diesen Schritt nicht nur einmal zum Teufel gejagt. Ich liebe meine Arbeit, aber ich mag organisierte (Büro-)Arbeit eben nicht. Ich bin Künstlerin und da gebe ich gerne jedem Klischee eine Chance. Warum ich dir das erzähle? Weil ich in meinen Jahren der Selbstständigkeit eines gelernt habe: Ich bitte dich um Nachsicht – dein Wunsch ist mir stets befehl, ich rufe dich auch zurück – verprochen, aber bitte verstehe dass ich oft auf meiner kreativen Wolke sitze und wenn ich bei jedem Klingeln mein Telefon abhebe, stürze ich von dieser Wolke herunter. Immer. Daher lass uns gleich schon etwas vereinbaren: Du wirst glücklich mit dem Ergebnis sein!

Was macht Hoamweh

In den Anfangsjahren war Hoamweh die erste Anlaufstelle für Gürtel mit Bundesländerwappen darauf. Nun ist es Zeit für etwas Neues und so wird Hoamweh hybrider. Natürlich steht Hoamweh noch für Gürtel – sind sie doch Zeichen deiner Heimatliebe, am Hosenbund. Aber Hoamweh gestaltet dir nun deinen eigenen, ganz individuellen Gürtel. Egal ob Einzelanfertigungen, Kleinmengen oder die Gestaltung von Gürtel für deinen Verein, deine Gemeinde oder deine Gang. Alles ist möglich – du brauchst dich nur melden. Schau doch einfach auch im Hoamweh-Shop nach, oder auf der Gallerie.

hoamweh-flora